Logo_iVIEW_RGB_8cm_72«Aus vielen Kundengesprächen und BI-Projekten über die letzten Jahre wissen wir, dass insbesondere international-agierende und unter hohem Wettbewerbsdruck stehende KMU einen vitalen Bedarf an gesicherten Daten und Informationen haben. Das heute noch immer vorherrschende, klassische Projekt-BI ist für diese Firmen aber meist zu umständlich, dauert zu lange und wird viel zu teuer. Aus dieser Erkenntnis entstand iVIEW, welches aus beiden Welten – Standard- und Individuallösung – das Beste herauspickt und zu einer optimal passenden Gesamtlösung zusammenfügt», erklärt Rino Mentil, Inhaber und geistiger Vater von iVIEW. «Unsere Kunden erhalten so eine massgeschneiderte BI-Lösung innert Rekordzeit und zu einem Bruchteil der sonst üblichen Kosten.»

Hoher Kundennutzen für KMU

Best Practice-Lösungen aus knapp 40 iVIEW-Projekten sprechen eine deutliche Sprache: iVIEW analysiert Millionen von Daten in Sekundenschnelle und verringert die Komplexität der Daten-Integration um 60%. Das führt dazu, dass einsatzbereite BI-Basisplattformen und funktionierende Prototypen innert weniger Stunden realisiert werden können. Diese agile Vorgehensweise entspricht vor allem den Bedürfnissen von weniger BI-erfahrenen KMU, welche sich Schritt für Schritt an die für sie passende Lösung herantasten wollen. Zusammen mit dem grossen Erfahrungsschatz der BI-Entwickler und Consultants der Informatec entstehen auf der Basis von iVIEW zielorientierte und massgeschneiderte BI-Lösungen ohne Firlefanz, unnötige Kosten und Zeitverlust.

Einzigartig dank «FAST» und «Individual-Standard»

iVIEW wurde konsequent als generische BI-Baukastenlösung konzipiert. Dank seiner standardisierten «FAST»-Logik lässt es sich schnell und trotzdem individualisiert einsetzen. «FAST» steht für Best Practice- und kundenspezifische Kennzahlen (Figures), für ein klares und bewährtes BI-Projektvorgehen (Approach), für die Integration aller individuell vorhandenen Datenquellen wie ERP, CRM, PIM etc. (Sources) und zusätzlich für den zugrundeliegenden BI-Motor (Technologie). Zur Hauptsache verwendet die Informatec für Analyse, Reporting und Planung die BI-Technologien von Qlik und Jedox, hat aber dank der Generik von iVIEW auch schon Lösungen auf anderen Technologieplattformen realisieren können. Die so entstehende Mischung aus dem Einsatz von etablierten Softwaretechnologien und -Methoden bei gleichzeitiger Individualisierung der kundenspezifischen Anforderungen macht aus iVIEW ein einzigartiges «Individual-Standard-BI» mit hohem Mehrwert für seine Anwender.

Ideale Grundlage für BI-Branchenlösungen

In der Praxis eignet sich iVIEW für den Bau von BI-Lösungen in allen Branchen und Anwendungsgebieten. Die Informatec verfügt mittlerweile über einschlägige Erfahrungen aus über 250 BI-Projekten in zahlreichen Wirtschaftszweigen und über die fünf zertifizierten Segment-Expertisen Retail & Services, Energy & Utilities, Manufacturing & High Tech, Financial Services und Healthcare. Weitere Zertifizierungen sind in Vorbereitung.

Für weitere Informationen

Informatec Ltd.liab.Co., Cristina Cesaro, Marketing Manager, Freidorf 151, CH-4132 Muttenz
Tel. +41 61 826 80 80, Fax +41 61 826 80 81, cec@informatec.com, www.informatec.com

Logo_informatec_RGB_10cm_transparentÜber Informatec

Mit dem klaren Fokus auf Business-Intelligence-Lösungen (BI) für anspruchsvolle KMU und Grossunternehmen aus unterschiedlichsten Branchen hat sich die in Muttenz, Baselland (CH) domizilierte Informatec als Spezialistin für die Beratung und bedarfsgerechte Umsetzung umfassender BI-Lösungen für Analyse, Reporting und Planung etabliert. Das 1998 gegründete Unternehmen gilt als BI-Innovator für den Mittelstand und zählt führende Unternehmen zum kontinuierlich wachsenden Kundenkreis. Mit seinen bedürfnisorientierten Services trägt Informatec dazu bei, dass die zahlreichen Vorteile der im eigenen Haus entwickelten und auf Qlik und Jedox basierenden BI-Lösung iVIEW uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Zum Dienstleistungsangebot gehören Beratung, Konzeption und kundenspezifische Entwicklungen ebenso wie die Implementierung und Schulung sowie Wartung und Support.