Abraxas_Logo_400x138.fwIm Geschäftsjahr 2015 hat die Abraxas Informatik AG die Umsetzung der 2014 verabschiedeten Unternehmensstrategie entschieden vorangetrieben. Trotz grosser Investitionen in neue Produkte und Services, die Erneuerung diverser Fachapplikationen, den Ausbau der Verkaufsorganisation sowie die nationale Expansion konnte ein positives Ergebnis erwirtschaftet werden.

Der konsolidierte betriebliche Ertrag der Abraxas-Gruppe kam mit 106,45 Mio. Franken um rund 1,235 Mio. über dem Vorjahr zu stehen. Der Unternehmenserfolg lag aufgrund der grossen Investitionen und der parallelen Umsetzung mehrerer Grossprojekte mit 0,521 Mio. Franken deutlich unter dem Vorjahreswert von 5,17 Mio. Franken.

Die 2014 verabschiedete Unternehmensstrategie zielt sowohl auf organisches als auch anorganisches Wachstum ab. Mit der Eröffnung von Niederlassungen in Bern und Bellinzona wurde die geografische Ausbreitung der Abraxas vorangetrieben. Die Massnahme hat 2015 insbesondere beim Bund und bundesnahmen Betrieben erste wichtige Verkaufserfolge ermöglicht. Die Schaffung des Bereichs Verkauf und Business Development verstärkt diese Bemühungen, macht die Abraxas schlagkräftiger bei der Akquisition von Neukunden und hilft, bestehende Kunden mit neuen Produkten und Services noch besser zu unterstützen.

„Abraxas hat in den vergangenen Monaten viele personelle und finanzielle Ressourcen in die Entwicklung neuer und die Erneuerung bestehender Produkte, sowie das Know-how der Mitarbeitenden investiert“, kommentiert CEO Reto Gutmann die Jahreszahlen 2015. Gutmann ist seit Mai 2016 CEO der Abraxas Informatik AG und war zuvor seit 2013 als Vizepräsident des Verwaltungsrats massgeblich an der Entwicklung der Unternehmensstrategie beteiligt. „Die Umsetzung der Strategie wird sich auch 2016 noch auswirken. Allerdings konnten wir dank dieser Investitionen bereits 2015 erste Erfolge verbuchen. So konnten wir in den Bereichen Mobile und Cloud Computing sowie E-Government unsere Kompetenzen ausbauen und zahlreiche Auftragsgewinne feiern. Mein Ziel ist es, dass Abraxas bei der Umsetzung der Strategie für eine digitale Schweiz ihren Teil beiträgt.“

Hintergrundinformationen: CEO Reto Gutmann im Interview

Abraxas Informatik AG
Die Abraxas Informatik AG ist ein erfahrenes Schweizer ICT-Unternehmen mit einem breiten Leistungsangebot für öffentliche Verwaltungen und Organisationen im staatlichen Umfeld sowie für mittelständische Unternehmen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in St. Gallen hat weitere Niederlassungen in Bern, Frauenfeld, Münchenstein, Préverenges, Wil, Winterthur, Zürich und Bellinzona.
In den Bereichen IT Services, Fachanwendungen, Integrationslösungen und Prozessberatung bietet Abraxas den Kunden sämtliche relevanten Dienstleistungen aus einer Hand. Diese reichen von Consulting über Applikationsentwicklung und Implementierung bis hin zu Infrastrukturbereitstellung und Betriebsleistungen.

Kontakt Abraxas Informatik AG
Markus Kaufmann
Waltersbachstrasse 5
CH-8006 Zürich
Telefon: +41 58 660 34 16
Mobile: +41 79 520 83 33
www.abraxas.ch